Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.


 

Locke & Key: Die komplette Serie

Autor: Joe Hill, Gabriel Rodriguez
Gesprochen von: Max Mauff, Vera Teltz, Oliver Wnuk, Claude Albert Heinrich, Vera Molitor, Patrick Mölleken
Spieldauer: 15 Std. 01 Min.
Hörspiel Veröffentlicht:18.02.2016
Anbieter: Audible GmbH
bei Amazon bestellen

Ein verwunschenes Herrenhaus, das die wildesten Fantasien entfesselt. Magische Schlüssel, die Türen zu anderen Welten öffnen. Eine glückliche Familie, über die das ultimativ Böse hereinbricht. Eine Graphic Novel, die zu einem spektakulären Dark Fantasy Audiodrama mit einer bombastischen Soundkulisse wird. Im idyllischen Sommerurlaub bricht das Grauen über die Lockes herein: Vater Rendell wird vor den Augen seiner Familie brutal ermordet. Verstört und gebrochen zieht Mutter Nina mit ihren Kindern Bode, Kinsey und Tyler von San Francisco ins Keyhouse, dem alten Familiensitz in New England.

 

OhrCast Interview mit Kai Schwind

über sein neues Hörspiel "Locke & Key", das am 18. Februar 2016 bei Audible erscheinen wird.

Joe Hill

Das Cape

Joe Hill, alias Joseph Hillstrom King, hat das Schreiben von Horror-Geschichten im Blut. Sozusagen erblich „vorbelastet“ konnte er eigentlich nur Romanautor werden … und zwar ein verdammt guter. Allerdings ist er auch ein brillanter Comic-Autor, der sowohl direkt für das Genre schreibt, als auch Storys von sich adaptieren lässt. Die Kurzgeschichte Das Cape aus seinem Horror-Sammelband Black Box ist zum Beispiel die Vorlage für den gleichnamigen Comic - Hills düstere Variante von „Mit großer Macht kommt große Verantwortung“ – der soeben bei Panini erschienen ist.
Das Cape erzählt eine finstere Geschichte über menschliche Abgründe, Rache und die Konsequenzen, die übermenschliche Kräfte haben können, wenn sie in die falschen Hände geraten. Joe Hill kehrt damit das zentrale Thema des Superhelden-Genres in seiner ganz eigenen Manier um. Das Comic-Szenario wurde von Jason Ciaramella im Sinne der Kurzgeschichte sehr stimmig bearbeitet und die Zeichnungen von Zach Howard (u. a. Hulk) sorgen für ein bedrückendes aber faszinierendes Lesevergnügen.
Die Graphic Novel wurde im vergangenen Jahr für den Eisner Award nominiert. 2011 hat Joe Hill den Comic-„Oscar“ bereits erhalten, in der Kategorie bester Autor für seine mystische Horror-Comic-Serie Locke & Key. Alle Hill-Comics erscheinen in Deutschland beim Panini Verlag, zuletzt der Titel Road Rage, das erste Comic-Gemeinschaftsprojekt mit seinem Vater Stephen King.
Joe Hill gilt als einer der derzeit besten Genre-Autoren und hat weltweit eine riesige Fangemeinde, die seine Comics und Romane (zum Beispiel Blind und Teufelszeug, die hierzulande bei Heyne erscheinen) verschlingen. In den USA sind Signierstunden mit dem sympathischen Schriftsteller, der stolz ist, ein Comic-Nerd zu sein, stets voll besucht.

Die ist die Adaption der Kurzgeschichte von Bestseller-Autor Joe Hill (Blind, LOCKE & KEY).
Der kleine Eric besitzt einen Umhang, mit dem er fliegen kann, doch erst als junger Erwachsener lernt er die Vorzüge dieser Fähigkeit schätzen. Denn Eric ist auf ziemlich viele Leute ziemlich wütend, und der Umhang verleiht ihm die Möglichkeit, sich zu revanchieren.

Schon als sie als Kinder zusammen spielten, war Eric immer der Bösewicht und sein Bruder Nicky der Superheld. Erics Kostüm bestand dabei eigentlich nur aus einem von seiner Mutter selbst genähten Cape. Aber dieses Cape war für ihn viel mehr als nur ein Spielzeug und somit war er untröstlich, als seine Mutter es entsorgte, nachdem er beim Spielen damit einen tragischen Unfall hatte. Als orientierungs- und hoffnungsloser junger Erwachsener findet er seinen Trostspender aus Kindertagen wieder und der Traum jedes kleinen Jungen wird für ihn wahr: Er kann mit diesem Cape tatsächlich fliegen! Doch seine neu gewonnene Superkraft legt im Kopf des psychisch labilen Eric einen gefährlichen Schalter um und es beginnt ein tödlicher Albtraum …

eine Leseprobe findet ihr HIER

Das Capethe_cape
deutsches Cover     -     amerikanische Cover
Erscheint am: 19.02.2013
Seiten: 132
Format: Softcover
Original-Storys: Joe Hills The Cape
Autor: Joe Hill, Jason Ciaramella
Zeichner: Zach Howard
Verlag: Panini Comics
Preis: 16,95 €
bei Amazon bestellen

Copyright der Bilder und Texte by Panini Comics

Nach vielen Awards und guten Reviews in Nordamerika erhält Welcome to Lovecraft eine weitere Chance einen Preis zu bekommen.

Pop Art - ein Kurzfilm nach der gleichnamigen Kurzgeschichte von Joe Hill wird auch in Deutschland gezeigt.
 

Die Locke-&-Key-Reihe wird um sechs Hefte erweitert. Aus den geplanten 30 Heften wurden nach Chris Ryall - Verleger und Editor-in-Chief von IDW Publishing - inzwischen 36.

Außerdem wird es ein sechsseitiges Special in der Hardcover-Ausgabe geben, die IDW zu ihrem zehnjährigen Bestehen herausbringt.

Quelle: The Joe Hill Message Board

Head Games #2 ist heute in Nordamerika erschienen. Joe Hill und Gabriel Rodriguez zeichnen sich auch für diese Ausgabe der Locke-&-Key Comics verantwortlich.

Cover von Head Games #2

 Von einer deutschen Veröffentlichung ist noch immer nichts bekannt.

   
© Copyright 2016 by www.joe-hill.de